Home » Beiträge » Stadt Land Spielt 2021 im Haus Schulte-Witten

Stadt Land Spielt 2021 im Haus Schulte-Witten

Liebe Spiel-Interessierte,

wir wollten hier einmal ein paar Sätze zusammentragen, so dass ihr euch ein Bild von der wirklich fantastischen Veranstaltung machen könnt, die wir vom 11.09. – 12.09.2021 im Haus Schulte Witten in Dortmund hatten. Es war wirklich ein spielerisches Fest und absolut großartig, denn Stadt Land Spielt wurde endlich wieder in echt durchgeführt. Allen voran können wir unseren echt superguten Helfer*innen ein ganz großes Lob aussprechen. Wir hatten so fantastische Leute dabei gehabt, die angepackt haben, Spiele erklärten, immer ein Lächeln in den Augen und unter der Maske trugen und so weiter. Also, danke an euch Brundies, die ihr ach so fantastisch seid. Wir schwärmen und sind voller Seelenfreude.

Aber zurück zu Stadt Land Spielt in Dortmund. Am Samstag war der Besucher*innenandrang eher verhalten. Es waren über den Tag hinweg gerade mal ca. 15 Menschen zu Besuch, was wirklich sehr schade war. Unser Erklärer*innenteam hatte dafür aber richtig viel Zeit die Spiele alle zu spielen, neue Spiele kennen zu lernen und gemeinsam eine wunderbare Zeit zu haben. Von Kinderspiel, Familienspiel bis zu Kennerspiel war alles dabei. Wir konnten eine große Auswahl an Spielen bereitstellen, die wir einerseits von Stadt Land Spielt direkt erhalten haben, und die aus eigenem Fundus stammten. Um es kurz zu machen: Spiele waren genügend da. An dieser Stelle möchten wir auch an alle Verlage, die das Projekt unterstützen ein ganz großes Danke aussprechen. Ohne euch würde diese Veranstaltung nicht so klappen und funktionieren.

Auch begab es sich, dass der Spieleautor Thomas Spitzer vorbei kam, der auch gleich einen Prototypen im Gepäck hatte. Wie wunderbar. Er war ganz erfreut, dass er mit einigen und unterschiedlichen Menschen auch gleich Testspielrunden veranstalten konnte.

Aber nicht nur er war erfreut. Auch die für diesen Tag recht überschaubaren Besucher*innen hatten eine wahre Freude. Sie machten bei der Rallye mit, spielten weitere Spiele, die wir in der Ausleihe anboten und haben rundum den Tag genossen.

Schlussendlich: ein schöner Auftakt, der gemütlicher hätte nicht sein können.

Anders sah es schon am Sonntag aus – aber nicht schlechter. Ganz im Gegenteil. Über 60 Menschen kamen an dem Tag zum Haus Schulte Witten und spielten. Was ein fantastischer Tag. Es war so großartig, dass die Erklärbär*innen so richtig in ihrem Element und mit Leidenschaft die Spiele erklären konnten. Es war herrlich. Durch die Freundlichkeit unserer Helfer-Elfen, die Entspanntheit der Besuchenden und allen weiteren war der Tag einfach nur gelungen.

Auch die Tombola (die Auswertung der Rallye) war so toll, dass manch freudigen Gesichtern, die ein Spiel gewonnen haben, die Freude fast aus den Augen sprangen. Das erfreute uns gleich doppelt stark. Es war so schön zu erleben, wie freudestrahlend so manch Besucher*in das Haus verlassen hat. Mehr noch, teilweise bedanken sich manch Besucher*in bei allen, die ein ErklärBär-Shirt anhatten, für diesen tollen Tag.

Die Hygienevorschriften wurden alle eingehalten, und tatsächlich konnten wir nur (bis auf eine Person, die aber mit Test kam) immunisierte Menschen begrüßen. Auch unsere SauberMachAktionen (Tische und Spiele desinfizieren) waren alle gelungen, und tatsächlich hatten wir auch noch genügend Tests und Masken für evtl. Notfälle dabei. Das freut uns immens, dass die vermeintliche Hürde durch Hygienevorschriften nicht beeinträchtigt war.

Also, um es hier mal an der Stelle kurz zu machen: Es war eine Granate und ein Fest für das Spielherz. Es war wunderbar. Aber ich glaube, das habt ihr mittlerweile irgendwie rauslesen können, nicht wahr?

Wir sind im nächsten Jahr wieder dabei, wenn es heißt: Stadt Land Spielt in Dortmund 2022. Haltet euch das erste Wochenende im September schon mal frei.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*