Home » Beiträge » Spieleabend vom 07.12.2018

Spieleabend vom 07.12.2018

Von leicht und kurz bis herausfordernd und lang  – einmal querbeet bitte!

Heute hatten wir unseren Spieleabend in der Gemeinde in der Kreuzstraße, und 28 Menschen fanden den Weg zum verspielten Miteinander. Wieder einmal waren neue Menschen dabei, die die BrettspielUnion in Dortmund kennen lernen wollten, und auch konnten alte bekannte Gesichter gesehen und wiedergesehen werden.

Auch hinsichtlich der Spiele gab es eine reichliche Auswahl, die entweder ganz neu dabei waren, oder alte und bekannte, bis hin zu Klassikern waren dabei. Gespielt wurde ausreichend. An 5 großen und 2 kleinen Tischen wurde parallel gespielt, und dabei ging es querbeet durch die Spielebranche.

So wurde an dem einen Tisch kooperativ sich in die Talismann-Legenden gestürzt, während an einem Nachbartisch kleine Meeple eine Zirkus-Show in Meeple Circus aufführten. Ruhiges Händchen brauchte man da.

Ähnlich ruhig, jedoch aufgrund des vielen Nachdenkens, ging es ein Tisch weiter zu, denn Teotihuacan lag als Klopper auf dem Tisch. Auch die große Partie Scyth war nicht zu verachten, und auch die Villen des Wahnsinns luden wieder zum wahnsinnig werden ein. Leider gingen in dieser Partie die Ermittler als Verlierergruppe aus dem Haus. Wie schade.

Das ferne Land rief einen Tisch weiter, denn Agricola wurde aufgebaut und ausgiebig gespielt. Äcker bestellen, Tierzucht, wie schön das Landleben doch ist.

Bei Architekten des Westfrankreichs gab es dafür keine Tiere, dafür herrliche Bauten und eingesleevte Karten.

Hoch hinaus und schnell voraus hieß es bei Lift Off und bei Down Force, dem bekannten Rennspiel von Wolfgang Kramer. Rennautos rollten fast so wie die Kugeln bei Gizmos, das 1 Tisch weiter gespielt wurde.

Ach ja, und wo wir gerade von rollen sprechen: Einen fast runden Planeten konnten wir in Planet bauen.

Aber auch kürzere Spiele und auch Gruppenspiele wurden gespielt. So gab es unterschiedliche Gruppen, die Werwölfe, Decrypto, When I Dream, Farben, Ghoost oder Concept spielten. Und während an einem weiteren Tisch bei Will you Marry me versucht wurde die Liebe zu finden, gab es einen Tisch daneben die Rübe ab in Winzige Wandelnde Leichen.

Wie schon geschrieben, einmal querbeet bitte. Und hier noch ein paar Impressionen des Abends, der um 2:00 Uhr in der Nacht sein Ende fand.

Wir freuen uns schon sehr auf Sonntag. Kommt gerne vorbei zu unserem Familientag in der Kreuzstraße ab 15:00 Uhr. Bis dann.

 

Die Auswahl des Abends

Die Auswahl des Abends

Die Auswahl des Abends

Talisman – Legendäre Abenteuer

Herreichspaziert in den Meeple Circus

Teotihuacan

Teotihuacan

Teotihuacan

Ein Ründchen Scyth Bitteschön.

Scyth

Die Villen des Wahnsinns luden wieder ein.

Kreaturen in der Villa

Die Ermittler*innen sind bemalt

Agricola breitet sich auf 2 Tischen aus

Määääähhhh und Muhhhhh

Architekten des Westfrankreichs

Noch mal die Architekten

Auf hinauf mit Lift Off

Lift Off

Lift Off

Und los geht das Rennen in Down Force

Rennwagen ohne Abgase

Kugeln rollen Bei Gizmos

Wir bauen uns einen Planeten

Werwölfe bei Nacht und per APP

Ich habe einen Code für euch in Decrypto

Schlafen, träumen, erinnern in When I Dream

Farben ist bei uns bunt

Farben

Ghooost

Ghooost

Ich erkläre mit Bildern in Concept

Will you Marry me?

Alle wollen Marry.

Dennoch gefährlich: Winzige Wankelnde Leichen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*